Schliessen
Suche nach Versicherungen, Informationen und vieles mehr.

Feriendestinationen für eine Reise mit Vierbeinern

    

Eine Frau mit ihrem Hund am Strand.

Viele Hundebesitzer:innen wollen mit den Fellnasen in die Ferien verreisen. Aber wohin? Wir stellen Ihnen Unterkünfte vor, die einen Mehrwert für Gäste mit Vierbeinern bieten und Hunde willkommen sind.

In vielen Unterkünften von Hotels über Ferien- und Campinganlagen werden Hunde besonders willkommen geheissen. Zur Grundausstattung in solchen Beherbergungen gehören dazu:

  • Decke
  • Fressnapf
  • Handtuch
  • Grosse Aussenbereiche
  • Separate Tierbereiche
  • Verschiedene Ideen

Diese Unterkünfte planen nicht nur Abenteuer für die normalen Gäste, sondern auch für die Hunde. So können Sie beispielsweise auf eine Hundewanderung oder sonstige Tagesausflüge besuchen.

Einige Unterkünfte vorgestellt:

Wie das Hotel Residence Mara in Jesolo Italien, welches sogar einen Hundestrand zehn Minuten zu Fuss entfernt hat. In diesem Hotel können Sie auch andere Haustiere mitbringen. In einer Wohnung können maximal zwei Hunde gehalten werden.

Oder das Seehotel Moldan in Bayern, 3-Länder-Eck: Hier sind die Hunde nicht nur erlaubt, sondern absolut erwünscht. Hunde stehen im Vordergrund und können sogar Wellness geniessen. Pro Wohneinheit können mehr als fünf Hunde gehalten werden. Der angrenzende See bietet viele Möglichkeiten, um Abenteuer zu erleben.

Wer lieber Camping wünscht, kann in Österreich das Waumobil Rudi mit Hundeausstattung mieten. So können Sie selbst entscheiden, wo die Reise hingehen soll. 
 

Was sollten Sie beachten?

Natürlich kommt es immer auf das Reiseziel an. Generell lässt sich sagen: Beachten Sie die Einreisebestimmungen und die vorgeschriebenen Impfungen im Urlaubsland. 

Was sollten Sie mitnehmen?

Koffer packen müssten Sie für Ihren Hund zwar nicht, aber dass ein oder andere braucht auch er im Urlaub. Mit dabei sein sollte:

  • Futter- und Wassernäpfe
  • Lieblingsspielzeug
  • Hundebett samt Kuscheldecke
  • Hundefutter, falls er ein bestimmtes bevorzugt
  • Leckerlis
  • Allfällige Medikamente

Halsband, Leine und der Maulkorb werden in einigen Ländern benötigt, deshalb auch einpacken. 

ERV Tipp

Um das Risiko der steigenden Gesundheitskosten finanziell abzusichern und Ihrem Hund gleichzeitig die beste medizinische Versorgung zu ermöglichen, bieten wir ein einzigartiges Versicherungs- und Dienstleistungspaket.

Mit unserer wau-miau Tierversicherung erhalten Sie den komplettesten und umfangreichsten Versicherungsschutz für Hunde und Katzen.
 

Weitere Informationen